Das Gute liegt so nah!

Die Kunst ist, das Gute zu erkennen ... 

Alle Erkenntnisse, menschliche Arbeit sinnstiftend zu gestalten und effizient ausüben zu lassen, liegen vor. Sie müssen vielfach vom Management nur erkannt und umgesetzt werden. Warum entscheiden sich so viele Mitarbeiter für intensive Freizeitaktivitäten? Liegt es daran, dass sie sich nicht in der von ihnen gewünschten Art und Weise einbringen können, sie nicht angesprochen werden, nicht teilhaben dürfen an Entscheidungen, die ihr unmittelbares Arbeitsumfeld betreffen? Information, Kommunikation, Offenheit und Gerechtigkeit im Umgang mit den Mitarbeitern, die den Unternehmenserfolg entscheidend mitgestalten sollen, sind Grundvoraussetzung jeder vertrauensvollen Zusammenarbeit. Zeigen uns die vielfältigen und erfolgreichen Freitzeitaktivitäten vieler Mitarbeiter nicht zugleich auch, welches Potenzial in ihnen steckt?

... und auch zu tun

Ganzheitliche Betrachtungen von Aufgaben und Abläufen, von Produkt- und Prozessverantwortung (von der Arbeitswissenschaft immer wieder gefordert) fördern Mitarbeiter und steigern in der Regel deren Engagement. Qualitätsbewusstes Handeln ist die Folge einer solchen Führungsstrategie, die vertrauensbildend und -fördernd wirkt. Wertschätzung bringt nicht nur mehr Zufriedenheit, sondern auch eine erstaunliche Partizipation mit vielen ausgesprochen wertvollen Innovationen. Industrielle wie öffentliche Organisationen erfahren tagtäglich Herausforderungen. Sie zu bewältigen und hierbei Excellence zu beweisen, ist in hohem Maße eine Frage der Ressourcennutzung. Hierbei auf das in der eigenen Organisation vorhandene Wissen zurückzugreifen, dann von existenzieller Bedeutung sein. Goethe dichtete einst: "Willst Du immer weiter schweifen? Sie, das Gute liegt so nah. Lerne nur das Glück ergreifen, dann das Glück ist immer da." (Herbert Schnauber, Professor der Arbeitswissenschaft, QZ 1/2011)

Pfeil & Bogen // Agentur für Volltreffer // Werbeagentur Regensburg Konzeption, Kreation und Realisation: Pfeil & Bogen